Ich suche

11. Änderung des Flächennutzungsplanes "Pfronten-Halden/West"

...

Der Gemeinderat der Gemeinde Pfronten hat in seiner Sitzung am 28.01.2021 die 11. Änderung des Flächennutzungsplanes "Pfronten-Halden/West" (Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB) beschlossen. Weiter beschloss der Gemeinderat am 30.09.2021 eine 1. Ergänzung des Aufstellungsbeschlusses. Der räumliche Geltungsbereich dieser Änderung liegt westlichen des Ortsteils von "Halden" und wird aus dem beiliegenden Lageplan (Maßstab 1:500) ersichtlich.

 

Erfordernis der Planung:

 

Durch die 11. Änderung des Flächennutzungsplanes sollen folgende Ziele verfolgt werden:

 

-          Darstellung einer Sonderbaufläche (S) für ein Gebiet der Fremdenbeherbergung zur Ermöglichung einer Betriebserweiterung für ein bestehendes Hotel

-          Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Bebauungsplanes in diesem Bereich

-          Anpassung der Darstellungen des Flächennutzungsplanes (Wohnbauflächen - W) im Bereich bestehender touristisch genutzter Objekte (Sonderbaufläche S)

 

Im Rahmen des Verfahrens zur Aufstellung wird eine Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt. Im Rahmen der Begründung zum Entwurf wird ein Umweltbericht gem. § 2a Nr. 2 BauGB dargelegt.

 

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) ist nicht erforderlich.

 

Hinweise: Der Aufstellungsbeschluss zur Änderung hat keine direkte Auswirkung auf die Bebaubarkeit oder Nutzbarkeit von Grundstücken. Der räumliche Geltungsbereich der Änderung kann sich im Verlauf des Aufstellungsverfahrens ändern.

 

Pfronten, 06.10.2021

 

Alfons Haf

Erster Bürgermeister