Ich suche

Vollzug der Wassergesetze

Niederschlagswasserbeseitigung im Zuge des Ausbaus der Gemeindeverbindungsstraße,

Fl.Nrn. 436/7, 436/8 Gemarkung Bergpfronten, Gemeinde Pfronten

 

Ersatzneubau einer Brücke über den Steinebach der OD Pfronten-Kappel und Unterquerung des

Steinebachs mit einem Düker;

 

 

Das Landratsamt Ostallgäu hat mit Bescheid vom 08.04.2019, Az.: 41-6470; 41-6421.0/2/1,
die gehobene Erlaubnis nach § 15 Abs. 1 WHG sowie die Genehmigung nach §36 WHG
i.V. m. Art. 20 Abs. 1 BayWG erteilt.

Der Bescheid und die dazugehörenden Unterlagen liegen innerhalb von zwei Wochen in der Zeit vom

                                                  26. April 2019 bis 14. Mai 2019

öffentlich zur Einsichtnahme bei der Gemeinde Pfronten (Allgäuer Straße 6, 87459 Pfronten),
Zimmer Nr. 25, II. Stock während der allgemeinen Öffnungszeiten aus.

Zusätzlich sind der Bescheid und die Unterlagen als zugeordnete Dateien auf dieser Seite einsehbar.
Maßgeblich sind die im Rathaus ausliegenden Unterlagen.

Mit Ende der Auslegungsfrist gilt der Beschluss gegenüber den übrigen Betroffenen
als zugestellt (Art. 69 Satz 2 BayWG i. V. m. Art. 74 Abs. 4 BayVwVfG).

Pfronten, den 23.04.2019




Michaela Waldmann
Erste Bürgermeisterin