Ich suche

Evs59 Starkenberger Panoramaweg – Prüfung seiner grenzüberschreitenden Verlängerung

Leadpartner: TVB Naturparkregion Reutte Projektpartner: Gemeinde Pfronten

Die Gemeinde Pfronten ist Projektpartner in dem mit Mitteln der Europäischen Union geförderten Projekt: „Evs59 Starkenberger Panoramaweg – Prüfung seiner grenzüberschreitenden Verlängerung“.

Der Starkenberger Panoramaweg ist ein 59km langer Etappenwanderweg von der Fernpasshöhe bis zum Schloss Landeck. Zahlreiche Schlösser. Burgen, Ruinen und vielerlei historische Gemäuer säumen den Wegverlauf und bilden die Grundlage des Storytelling im Sinne des touristischen Marketings.
In dieses lassen sich wunderbar die Burgen Ehrenberg (Reutte) und Falkenstein (Pfronten) einbinden.

Das Projekt beinhaltet nun die Prüfung des Wegeverlaufs von der Fernpasshöhe nach Pfronten nach den Vorgaben eines anerkannten Zertifizierungssystems, die Vertiefung einer schlüssigen Metageschichte (grenzüberschreitende Alpenüberquerung auf den Spuren alter Adelsgeschlechter von Burganlage zu Burganlage) und weitere Elemente.

Geplante Gesamtkosten: 25.000 €
Genehmigte Förderung: 18.750 €