Ich suche

Freundschaftsvereinbarung mit der Gemeinde Wengen am Neujahrsempfang

...

Freundschaftsvereinbarung mit der Gemeinde Wengen in Südtirol

Am 12. Januar 2020 haben Pfrontens erste Bürgermeisterin Michaela Waldmann sowie der zweite Bürgermeister Felix Dapoz der Gemeinde Wengen (La Val) in der autonomen Provinz Bozen – Südtirol, Italien im Rahmen des Neujahrsempfanges eine Freundschaftsvereinbarung unterzeichnet.

Zwischen den beiden Kommunen bestehen seit 2015 anlässlich eines wandertouristischen Projektes Kontakte.
Aus gegenseitigen Besuchen offizieller Delegationen und vielen privaten Begegnungen hat sich daraus eine tiefe Freundschaft entwickelt.

Wengen und Pfronten sind Gemeinden mit einem ähnlichen ländlichen Charakter und einem sehr lebendigen Vereinsleben. Die Mentalität beider Gemeinden ist von Heimatverbundenheit und Weltoffenheit geprägt. Tourismus und Gastfreundschaft ziehen viele Gäste an.

Vor diesem Hintergrund streben beide Gemeinden mit der Freundschaftsvereinbarung an, die bestehenden Kontakte auszubauen und gemeinsame Akzente in den Bereichen Kultur, Jugend, Schule, Sport, Kirche, öffentliche Verwaltung, Landwirtschaft, Handwerk und Tourismus zu setzen.

Ziel ist es, sich durch den Austausch von Informationen zu unterstützen und durch gegenseitige Besuche von Delegationen die Menschen näher zusammen zu bringen.
Zudem werden die zwei Gemeinden gemeinsame Projekte anstreben und sich um gemeinsame Lösungen in ähnlichen Bereichen bemühen.
Mit diesen Aktivitäten sollen die kulturellen und traditionellen Besonderheiten der beiden Gemeinden im jeweils anderen Land bekannt gemacht werden.

Die Freundschaft zwischen den Gemeinden Wengen und Pfronten soll das Streben nach Einheit, Frieden und Freiheit aller Völker und Minderheiten in Europa unterstützen.

Beide Gemeinden verpflichten sich, ihrer finanziellen Möglichkeit entsprechend, diese Aktivitäten zu unterstützen, sich nach Möglichkeit abwechselnd in einer der beiden Gemeinden zu treffen und unterzeichnen die Freundschaftsvereinbarung, in der Hoffnung, dass sie für beide Gemeinden und ihre Bürger ein Grundstein für wertvolle Erfahrungen ist.

Die Freundschaftsvereinbarung wurde 2019 per Beschluss von beiden Gemeinderäten auf den Weg gebracht und nun beim Neujahresempfang am 12. Januar 2020 feierlich unterschrieben.

In diesem Jahr ist eine aktive Teilnahme der Musikkapelle La Val beim Pfrontener Viehscheid vorgesehen.
Die Pfrontener Feuerwehr strebt einen Gegenbesuch, nachdem die Südtiroler Floriansjünger im Oktober 2019 zu Gast gewesen sind.
Weitere, die Freundschaft vertiefende Kontakte zwischen den Bewohnern beider Gemeinden sind geplant.

Über den nebenstehenden Link können Sie sich die dazugehörigen Dateien ansehen.