Ich suche

Trauer um Bürgermeister von La Val/Wengen

Angel Miribung stirbt an den Folgen eines Bergunfalls

Die Gemeinde Pfronten trauert um den Bürgermeister ihrer Südtiroler Partnergemeinde La Val / Wengen.

Italienischen Medienberichten zu Folge ist der erfahrene Bergsteiger Angel Miribung, Bürgermeister der Gemeinde La Val/Wengen, letzten Donnerstag in den Graubündner Bergen tödlich verunglückt.

Die Nachricht sorgte für Bestürzung, nicht nur im Südtiroler Gadertal, sondern auch bei der Partnergemeinde Pfronten.

Bürgermeister Angel Miribung war mit seinem Vize Felix Dapoz seit der Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens im Januar 2020 mit Pfronten eng verbunden. Zahlreiche Besuche und Gegenbesuche von Delegationen beider Gemeinden begrüßte der Gemeindechef und nahm selbst an gemeinsamen Wanderungen teil.

„Wir verlieren mit ihm eine engagierte Persönlichkeit. Seine Erfahrenheit, Offenheit und Gefühl für seine Mitmenschen sowie seine Tatkraft für das Allgemeinwohl von La Val haben mich stets persönlich sehr beeindruckt“, beschreibt Pfrontens Bürgermeister Alfons Haf die vielen Kontakte zu seinem Amtskollegen. 

Auch für die Mitglieder der Steuerungsgruppe der kommunalen Partnerschaft ist der plötzliche Unfalltod ein Schock. Für die beiden Vorsitzenden Anja Mörz und Peter John war La Vals Bürgermeister ein vorbildhafter Lenker und Gestalter der Gemeinde in den ladinischen Dolomiten, „Angel war ein feiner Mensch und Freund, wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren“ so die beiden Gemeinderäte.

 

Bürgermeister Angel Miribung bei einem Besuch einer Pfrontener Gemeinderatsdelegation in La Val im Juni 2021 (Foto Gemeinde Pfronten)