Ich suche

Hier werden Sie gut beraten!

eza!-Energieberaterin Angelika Dautzenberg informiert Pfrontener Bürger rund ums energieoptimierte Bauen und Sanieren

 


Grundlage einer jeden Sanierung, aber auch eines Hausneubaus sollte eine Energieberatung sein. Der Weg dorthin ist einfach. Eine telefonische Anmeldung im Pfrontener Rathaus genügt, schon nimmt sich die örtliche eza!-Energieberaterin Angelika Dautzenberg in der nächsten Beratungsstunde Zeit für Ihre Fragen – gratis. Die Kosten übernimmt die Gemeinde, als Beitrag für den Klimaschutz.

Seit Dezember 2013 leitet Angelika Dautzenberg die eza!-Energieberatungsstelle in Pfronten. Jeden Dienstag beantwortet die Diplom-Ingenieurin zwischen 17 und 19 Uhr im Rathaus sämtliche Fragen zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. Angelika Dautzenberg lebt in Pfronten, ist verheiratet, hat zwei Söhne und bringt aufgrund ihrer Erfahrung als Energieberaterin – unter anderem im eza!-Haus in Kempten – sowie als Lehrbeauftragte der Hochschule Kempten reichlich Erfahrung mit. Außerdem nimmt die Expertin regelmäßig an eza!-Weiterbildungsmaßnahmen teil, um die Bürger stets aktuell und fundiert informieren zu können.

Studiert hat Angelika Dautzenberg ursprünglich Maschinenbau. Zusätzlich absolvierte sie erfolgreich die Weiterbildungen zur Gebäudeenergieberaterin für Wohngebäude und für Nichtwohngebäude. „Der Klimaschutz liegt mir sehr am Herzen, insbesondere für unsere Kinder und Enkelkinder“, betont Angelika Dautzenberg. „Als eza!-Energieberaterin kann ich meinen Beitrag dazu leisten.“ Indem sie nämlich Hausbesitzer, die ihr Gebäude energetisch optimieren wollen, baufachlich informiert und gleichzeitig sämtliche Fördermöglichkeiten aufzeigt. „Das ist wichtig, damit sich Sanierungswillige im dynamischen Dschungel aus neuen Materialien und Techniken, Gesetzen, Vorschriften und Förderprogrammen zurechtfinden.“

Die Fragen, mit denen Pfrontener Bürger zur Energieberatung ins Rathaus kommen, sind vielfältig: Muss die 25 Jahre alte Heizung ausgetauscht werden und falls ja, gibt es eine Förderung dafür? Wie bekomme ich die Förderung? Welche Möglichkeiten und Materialien gibt es, um unser Haus zu dämmen? Wie beuge ich Schimmelbildung vor? Aber auch Fragen zum Energieausweis tauchen immer wieder auf, berichtet Angelika Dautzenberg.

Angelika Dautzenberg

Ansprechpartner

Name Telefon Funktion
Dautzenberg, Angelika 08363 698-0 Energieberaterin